Von und für Senioren finden folgende, regelmäßig stattfindende Veranstaltungen und Aktivitäten statt:

  • Jeden Mittwoch um 9.00 Uhr gibt es einen Gemeindegottesdienst, der vorwiegend von Senioren besucht wird.
  • Jeden 3. Mittwoch im Monat treffen sich nach dem Gottesdienst die Senioren im Pfarrsaal zu einem Frühstück und Zeit zum Austausch von Informationen und in der Regel einem Kurzvortrag mit aktuellen aber auch „seniorengerechten“ Themen.
  • Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat gibt es im Anschluss an die heilige Messe ein Angebot für Tanzinteressierte, d.h. eine Stunde Bewegung zu meditativer Musik (unter Leitung von Frau Nentwich).

Einmalige und auch von der Jahreszeit bestimmte Veranstaltungen sind ein Treffen in der Faschingszeit mit Kaffee, Pfannkuchen und natürlich etwas karnevalistischem Beiwerk.

Im Herbst gibt es einen Erntedank- Nachmittag. Dazu werden auch die Senioren, die nur eine lockere Verbindung zur Gemeinde haben, schriftlich eingeladen.

In der Adventszeit findet alljährlich eine Ausfahrt in das nahegelegene, weihnachtliche Erzgebirge statt.

In Verbindung mit der Caritas werden am Gründonnerstag Osterbrote für Alleinstehende, Kranke oder auch in Heimen lebende Gemeindemitglieder als Zeichen der Verbundenheit überbracht.

Alle genannten Tremine, Erntedank oder Veranstaltungen sind als Angebote offen für alle Interessierten und an keine Altersgrenze gebunden.